Projektbeschreibungen zur Kulturwoche 2013


Projektbeschreibungen zu ausgewählten Projekten:

(„Gesund, aber lecker“,  „Rap, Musik + Poesie“, „Hip-Hop“, „Crashkurs Stil, Styling und Bewerbung“, „Andere Länder andere Essgewohnheiten“, „Kampfsport-Kampfkunst“, „Let’s Dance“)

Wir haben ausgewählte Projekte besucht und unsere Gedanken dazu formuliert. Die Projekte, die hier genannt sind, waren für uns von Interesse.

Die Vielzahl der darüber hinausgehenden Projekte konnten wir nicht beobachten. Andere werden sicherlich darüber berichten 😉

(Berichte verfasst von: Alina, Adelina und Sarah)

Projektgruppe:

Gesund, aber lecker

In dem Projekt „Gesund, aber lecker“ von Herrn Steffen werden verschiedene Gerichte aus anderen Küchen gekocht. Sie kochen aus der italienischen Küche , der französischen Küche und der spanischen Küche.

Zu den italienischen Gerichten gehören: Caprese-Mozzarella , Bruschetta oder Crostini, Bruschetta usw.

Zu den französischen Gerichten gehören: Cocido , Fabada Asturiana , Fritada , Gazpacho , Paella usw.

Zu den französischen Gerichten gehören: Crêpes , Boulettes de viande ,Tarte à l’oignon , La choucroute usw.

 

koch

Kochen der französischen Gerichte


Projektgruppe:

Rap, Musik + Poesie

Dieses Projekt wird von Frau Esser und Herrn Bauckhage geleitet .

Sie sollen dort eigene Rap-Texte erfinden und sie später auch vorrappen .

Am Dienstag kommt dort ein Rapper der ihnen hilft ihren eigenen Raptext zu schreiben.

 

Rap , Musik + poesie

Beim Schreiben des Raptextes


Projektgruppe:

Hip-Hop

In dem Projekt „Hip-Hop“ geleitet von Frau Eylert und Frau Opgenooth lernen Schüler Hip-Hop zu tanzen. Es gibt verschiedene Richtungen von Hip-Hop z.B. Breakdance, Backspinning und klassischen Hip-Hop. Die verschiedene Richtungen lernen die Schüler bei Frau Eylert und Frau Opgenooth.

 

Hip-Hop

Übung eines Hip-Hop Tanzes


Projektgruppe:

Crashkurs Stil, Styling und Bewerbung

In dem Projekt „Crashkurs Stil, Styling und Bewerbung“ bei Frau Sürken-Eisele und Herr Sieberichs wird geübt, wie man sich bei einem Vorstellungsgespräch verhält und wie man sich kleiden muss.

Bei einem solchen Vorstellungsgespräch braucht man die richtige Körperhaltung, das Selbstbewusstsein, die Distanz zu den Arbeitgebern und die Freundlichkeit gegenüber dem Arbeitgeber.

Ebenfalls für das Vorstellungsgespräch braucht man eine am Computer geschriebene Bewerbung. In der Bewerbung muss ein Lebenslauf und ein Zeugnis beinhaltet sein.

crashkurs3

Übung eines Vorstellungsgespräch


Projektgruppe:

Andere Länder andere Essgewohnheiten

In diesem Projekt „Andere Länder andere Essgewohnheiten“ mit Frau Blaskiewicz , Herrn Otto und Herrn Dogan werden die Sitten und Gerichte aus verschiedenen Ländern probiert. Es gibt drei verschiedene Gruppen. Herrn Ottos Gruppe unternimmt am Dienstag einen Ausflug in ein türkisches Restaurant, um dort türkische Gerichte zu probieren. Am Mittwoch wollen sie eine Dokumentation über die Sitten der Länder begutachten.

essgewohnheiten

Vorbereitungen für das Frühstücks


Projektgruppe:

Kampfsport-Kampfkunst

In dem Projekt „Kampfsport-Kampfkunst“ geleitet von Frau Boughendja und Herr Fehn lernen die Schüler sich zu verteidigen, sich angemessen und nicht aggressiv zu verhalten. Sie ringen auf dem Boden und lernen dabei sich zu verteidigen. Sie lernen Respekt gegenüber anderen Menschen zu haben. Das Projekt soll bewirken, dass die Schüler ihre Aggressionen im Griff haben.

Kampfsport-kampfkunst

Übung des Kampfsports

kampfsport

Übung zur Verteidigung in Notsituationen


Projektgruppe:

Let’s Dance

In dem Projekt „Let’s Dance“ bei Frau Kues, Herr Maus, Frau Hergesell und Herr Klein üben die Schüler Tänze verschiedener Arten.

Es geht um die Tänze: Cha-Cha-Cha, Samba, Rumba, den langsamen Walzer und den Salsa.

Die Lehrkäfte erklären den Schülern, wie die einzelnen Schritte der Tänze funktionieren und helfen ihnen bei den Tanzschritten. Ein Tanz wird geübt und diesen führen die Lehrer mit den Schülern bei der Präsentation auf.

Lets dance

Einübung der Tänze