Kulturprojekte

Hier werden Berichte und Produktionen unserer Schulkultur präsentiert.


Säule der Freiheit

„Säulen der Freiheit ist ein internationales Kunstprojekt mit dem Ziel, an die Bedeutung des aktiven Engagements für die Freiheit zu erinnern.“
Kleine Schülergruppen gestalten je einen Stein mit unterschiedlichen Techniken (bemalen, schleifen, gravieren, behauen …) jeweils zu einem Thema, wie Freiheit in unseren Gesellschaften funktionieren kann. Dabei wird auch die Faszination der Vielfältigkeit und gleichzeitig die Notwendigkeit der Kooperation und Abstimmung im wahrsten Sinne des Wortes begreiflich gemacht.


Schüler untersuchen Diskriminierung

Hoch konzentriert sitzen Kim Kopetzki und Janina Löbbert vor dem Computer und schneiden Szene für Szene ihre Interviews aus der Alsdorfer Innenstadt. Auch der Rest ihrer Gruppe schaut ab und an von der eigenen Arbeit auf. Auf der Leinwand sind gerade drei von ihnen zu sehen, an der Seite ragt das Mikrofon ins Bild.


Theaterfestival in Serbien

Wir sind dann mal weg!
Acht Schüler der Gustav-Heinemann Gesamtschule Alsdorf treten am Dienstag, den 13.9. gemeinsam mit Theatergruppen von Aachener und Eupener Schulen die Reise nach Zrenjanin, Serbien an. Dort nehmen sie am diesjährigen „Bina Mira“ Friedenstheatertreffen teil und zeigen Ausschnitte aus dem Theaterstück „Weg(e)“.


Schultheatertage

Mobbing, Rassismus und auch Banales

Schüler der Gustav-Heinemann-Gesamtschule in Alsdorf begeistern mit dem Theaterstück „Weg(e)“ bei den Schultheatertagen der Städteregion Aachen.


Bonjour, – Guten Tag.

Unsere Nachbarn sind Ausländer, wir freuen uns auf den Besuch unserer Euregionalen Nachbarn aus Verviers. Es ist soweit, wir schwärmen wieder aus, „Schwärmen mit Au-Flü-Tex, mit Käfern unterwegs“ lautet seit November 2015 unser Begegnungsprojekt.


JugendAuslandsBerater

Ausbildung zum JAB

„Ausland alleine/ Ausland mal anders erleben?“
Nicole Appel und Philipp Steppert gemeinsam mit Herrn Stollwerk an einer Pilotschulung zum JugendAuslandsBerater (kurz JAB) in Bad Honnef teilgenommen.


Busch – denkmal aktiv

Ungewöhnliche Sichtweisen auf den Denkmalschutz

Zwei Klassen der Gustav-­Heinemann-Gesamtschule haben sich mit der Siedlung Alt-Busch und dem Thema Denkmalschutz auseinandergesetzt. Und das mit ganz unterschiedlichen Herange­hensweisen. Mal historisch, mal zeichnerisch.


Starker Auftritt

Die beiden Profimusiker Yann Le Roux („Lagerfeuer“) und „Moses“ (Christoph) sind stets präsent. Minuten vor dem großen Auftritt der Schulbands gehen sie beruhigend auf die Nachwuchsmusiker ein, prüfen Steckverbindungen oder checken Sounds. Die Nähe der Profis zu den „Lehrlingen“ ist auffallend und macht sie noch ein bisschen symphytischer als sie ohnehin schon bei den Schülern ankommen.


Offene Bücherschränke

Neues Angebot im Sinne der Lesekompetenz
An der Gustav-Heinemann-Gesamtschule gibt es jetzt „Offene Bücherschränke“ für die Schüler.
Zur Eröffnung der Offenen Bücherschränke kamen zahlreiche Schüler, Lehrer in die Aula der Schule, um die eingeladenen Künstler und Autoren zu sehen.