Liebe Besucher/innen der Internetseiten der Gesamtschule in Alsdorf!

Dieses Bild zeigt eine Luftaufnahme der Gebäude der Gustav Heinemann Gesamtschule.

Wir begrüßen Sie herzlich beim Surfen durch unser Internet-Angebot.

Wir wollen Sie umfassend über unser vielseitiges unterrichtliches und außerunterrichtliches Angebot informieren; wir sind sicher, dass auch Sie etwas Interessantes und Neues finden werden! Vor allem werden Sie eine lebendige Schule finden, die sich nicht statisch präsentiert – aber machen Sie sich selbst ein Bild!

Wenn Sie Fragen haben oder wenn Sie genauer über uns informiert werden möchten, setzen Sie sich mit uns in Verbindung – wir werden uns umgehend bei Ihnen melden.

Viel Spaß dabei, die GHG-Alsdorf kennen zu lernen!

Kurzfassung der Neuerscheinungen unter Aktuelles:

Wie gewohnt endete das Schuljahr der Gustav-Heinemann-Gesamtschule mit einer Theateraufführung des Literaturkurses der Q1. Dieses Jahr hat sich der Literaturkurs von Frau Sibel Yilanci mit dem Thema „Ehrenmord“ auseinander gesetzt. Die Schüler und Schülerinnen haben sich zunächst mit einer empirischen Untersuchung des BKA auseinandergesetzt und sich dann für einen Fall, der tatsächlich passiert ist entschieden.

Theater Am Klött


Insgesamt 163 Schülerinnen und Schüler verließen in diesem Jahr die GHG mit ihrem Abschluss der Sekundarstufe I. Davon qualifizierten sich 58 Schülerinnen und Schüler mit ihren Abschlüssen für den Besuch der gymnasialen Oberstufe, 41 Schülerinnen und Schüler nahmen stolz die Fachoberschulreife entgegen und 64 einen qualifizierten Hauptschulabschluss nach Klasse 10. Bevor die Schülerinnen und Schüler ihre Abschlusszeugnisse in Empfang nahmen, unterhielten sie das Publikum mit einer festlichen Abschiedsfeier im Pädagogischen Zentrum der Gustav- Heinemann- Gesamtschule.

Entlassfeier 2018


Abiturienten/innen 2018
Die Abiturientinnen und Abiturienten der GHG Alsdorf: Elishia Ackaah, Haris Ajdinovic, Furkan Akcay, Emre Aktas, Lucas Awischus, Fazil Aygören, Burak Aysu, Florian Bauer, Abdullah Bayindir, Vanessa Bender, Nils Bergfeld, Nuray Celik, Berna Celik, Özge Cengiz, Cenk Cetin, Serkan Cevik, Katharina Dahmen, Gürkan Demir, Ramazan Emmez, Aysu Erkan, Melissa Esser, Hassan Fakih, Ömer Fazli, Albina Feka, Philip Flöhr, Sana Gannoun, Timo Giesen, Madita Hermanns, Anna-Lena Hoffmann, Erman Inceleme, Lena Johnen, Rümeysa Züleyha Karakök, Elif-Ece Kaya, Franziska Knein, Cem Koraman, Süeda Korkmaz, Valona Krasniqi, Jimmy Lejeune, Lena Lohbusch, David Ly, Jenny Malischke, Michelle Minker, Michelle Nuhus, Nathan Nzuzi, Büsra Özen, Tugba Özer, Kerim Öztürk, Joane Pieper, Markus Pohlen, Kira Pütz, Jessica Quandt-Jurado, Tom Rewerts, Burak Saglam, Mandana Salehi, Cem-Engin Sarac, Kira Schlömer, Anna Schmitz, Tim Schmitz, Silas Schwartz, Inga Runa Sicking, Quint Rasmus Sieß, Lisa-Katrin Simonenko, Olivia Sohler, Pascal Stempin, Philipp Steppert, Joanna Stiel, Kai Detlef Timmer, Patricia Wendel, Hüseyin Yamaner, Melisa Meryem Yazici, Burak Yildirim und Gül Yilmaz

Abitur 2018



Quickseeder
Das Forschungszentrum Jülich wurde im Jahre 1956 gegründet und betreibt Forschung in den drei Schwerpunkten Information, Energie und Biotechnologie. Die Exkursion des Biologie LKs der Gustav-Heinemann-Gesamtschule befasste sich mit dem Thema Pflanzenforschung ...

Besuch im Forschungszentrum


Am 19. Juni 2017 entführte die Gustav-Heinemann-Gesamtschule Alsdorf mit der legendären „Musik am Klött“ das begeisterte Publikum im Rahmen eines festlichen Musikabends auf eine Reise durch die unterschiedlichsten Stilrichtungen.

Musikabend 2018


Am 15. Mai 2018 besuchten Schü­ler und Schülerinnen des 8. Jahr­gangs die Gesundheitsberufemes­se im Technologiezentrum in Aa­chen, wo sie sich an den Ständen der Messe und in Workshops über Gesundheitsberufe, handwerkliche und medizintechnische Berufe so­wie über Studienmöglichkeiten im Gesundheits- und Pflegesektor in­formieren konnten. An verschiede­nen Stationen eines Berufspar­cours konnten sie einzelne typi­sche Tätigkeiten von Gesundheits- […]

Gesundheitsberufe



Wir machen mit! Dienstag, 12.06.2018: Wir laden zum Tag des Schulgartens Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer, sowie Eltern und Freunde der Schule ein. Dabei möchten wir unseren Besuchern die Vielfalt unseres Schulgartens mit dem Namen „G-artenreich“ näherbringen.

Tag des Schulgartens


„Wer es eilig hat, übersieht die Vielfalt.“ Genau so könnte man es jetzt sagen, wenn man am Haupteingang unserer Schule nun das Schulgelände betritt. Vergangene Woche entstand auf dem Schulgelände ein Maibaum der Vielfalt, welcher mit Flaggen und Willkommen-Schildern geschmückt wurde.

Maibaum der Vielfalt


Die Projektleiter reisten aus Berlin an, um die Schüler zu Experten für den Unterricht auszubilden. Den Teilnehmenden wurde ein geschichtlicher Abriss vom christlichen Antijudaismus über den modernen Antisemitismus und den Nationalsozialismus bis hin zu Erscheinungsformen, die sich nach 1945 herausgebildet haben, erläutert.

Projekttage „Antisemitismus und Rassismus“