Jahrgang 10

Artikel zum aktuellen 10. Jahrgang


Veröffentlichungen zum Jahrgang 10 an unserer Schule

Schülerinnen und Schüler des NW-Kurses der Jahrgangsstufe 10 besuchen das LVR Industriemuseum Zinkhütte Altenberg in Oberhausen

Buzzern im Dienst der Bildung


starker Herr may
„Mit dem Abschluss in den Händen werden Helden zu Legenden“– verabschiedete sich der 10. Jahrgang von sechs Jahren Schulzeit an der Gustav- Heinemann- Gesamtschule in Alsdorf.Insgesamt 151 Schülerinnen und Schüler verließen in diesem Jahr die GHG mit ihrem Abschluss der Sekundarstufe I.

10er Abschluss 2015


„Von Anfang bis Ende – Wir sind Legende“ – verabschiedete sich der 10. Jahrgang am 24. Juni 2014 von sechs Jahren Schulzeit an der Gustav- Heinemann- Gesamtschule in Alsdorf. Insgesamt 161 Schülerinnen und Schüler verließen in diesem Jahr die GHG mit ihrem Abschluss der Sekundarstufe I.

10er Abschluss 2014



 „Wenn wir gehen, geht der DIREX auch“ – verabschiedete sich der 10. Jahrgang in der vergangenen Woche von sechs Jahren Schulzeit an der Gustav- Heinemann- Gesamtschule in Alsdorf und von ihrem Schulleiter Herrn Klüppel, der zum Schuljahresende in Pension geht.

Abschlussjahrgang 2012


START – Hinter diesen fünf Buchstaben verbirgt sich ein umfassendes Stipendienprogramm für engagierte Schülerinnen und Schüler mit Migrationshintergrund. Mit Melanie Bayo und Fares Al Ghabra gehören nun zwei weitere Schüler der Gustav- Heinemann- Gesamtschule in Alsdorf zu dem Kreis der neuen Stipendiaten.

START – Stipendienprogramm


Nach dem Sieg in der Wettkampklasse II auf Kreisebene errang nun die Mädchenmannschaft der Wettkampklasse I der GHG den 1. Platz bei den Städteregionsmeisterschaften im Fußball.

Städteregionsmeisterschaften im Fußball



Am 14. Dezember 2009 war einiges los in der Schillerstraße 119. Es wurde das Schicksal einer Familie des Nationalsozialismus bekannt. Einst lebten Johanna und Josef Keller mit ihren sechs Kindern in der Schillerstraße. Ein Enkel dieser Familie – Dan Levy - kehrte nun in Begleitung seiner Frau Rosemarie für einen Besuch nach Alsdorf zurück. Mit Künstler Gunter Demnig verlegte Dan Levy vor dem Haus seiner Großeltern die ersten Stolpersteine in Alsdorf.

Die ersten sechs Stolpersteine


Schülerinnen und Schüler des Darstellen&Gestalten-Kurses des 10.Jahrgangs präsentierten ihr Tanztheater als Ergebnis der „Remix-Tour 2008/2009“, einem schulübergreifenden Kulturprojekt der Region Aachen, das von der Bleiberger Fabrik in Aachen organisiert wurde.

Tanztheater “Herzbruch”


Durch die überaus engagierte Teilnahme der Schülerinnen und Schüler wird auch in diesem Jahr eine beachtliche Summe erwartet, die dann für die Verschönerung des Schulgeländes eingesetzt wird. So sollen Multifunktionsgeräte auf dem Schulhof der unteren Jahrgänge angebracht werden und für die älteren Schüler Sitzgelegenheiten entstehen.

Sponsorlauf 2008